Praxis für Akupunktur, Funktionelle Osteopathie, TCM, Rücken- und Gelenkbehandlung

Anwendungsbeispiele

Die naturheilkundliche Behandlung erfolgt nach sorgfältiger Erwägung der Indikation, den medizinischen Erfolgsaussichten und rechtlichen Gegebenheiten.
Auch bei schwerwiegenden Erkrankungen, wie z.B. Morbus Parkinson, Zustand nach Schlaganfall- oder Herzinfarkt-Reha sowie Diabetes Typ I. uvm., ist eine begleitende, naturheilkundliche Therapie oftmals sinnvoll.
Zur besseren Übersichtlichkeit habe ich den bekannten schulmedizinischen Fachgebieten einige wenige Anwendungsbeispiele zugeordnet.


Therapiebeispiele des Bewegungsapparates:

Rücken- oder Nackenschmerzen, sog. „Hexenschuss“, Spinalkanalstenose, Bandscheibenvorfall, Wirbel- oder Iliosakralgelenksblockierungen, Skoliose, Arthritis, Kniegelenkerguss, Fersensporn, Wadenkrämpfe, Fußsohlenschmerz, Achillessehnen- oder Karpaltunnelsyndrom, schnappender Daumen, Sehnenscheidenentzündung, Tennisellbogen, Schleimbeutelentzündung, Frozen-Shoulder-Syndrom, Impingement-Syndrom, Kalkablagerungen, Traumen z.B. Sprunggelenkstrauma, Schleudertrauma, Prellungen, Zerrungen, Z.n. Band- oder Sehnen-OP, Beschwerden nach Metallentnahme-OP, Zähneknirschen, Kiefergelenksbeschwerden, „nervöse Muskelticks“, Fibromyalgie, Wachstumsschmerzen, Amputations-Phantomschmerzen, Torticollis. 


Therapiebeispiele des Nervensystems und der Sinnesorgane:

Makuladegeneration, Erkrankungen des Augenstoffwechsels, massiver Tränenfluss sowie Augentrockenheit, Glaukom, Sinusitis, Mittelohrentzündung, Migräne, Neuralgie, Polyneuropathie, Schwindel, „Finger-Kribbeln“, Tinnitus, Sudeck, Parkinson, Z.n. Schlaganfall, Burnout-, Restless-legs- und Burning-feet-Syndrom, Schlafstörungen, Prüfungsangst, Nikotinsuchtbehandlung, starkes Schwitzen, Schluckstörungen, Zungenbrennen, Beeinträchtigung des Geschmack- oder Geruchsinns, Schnarchen, Antriebslosigkeit, Unruhe, depressive Verstimmung.

 

Therapiebeispiele des Immunsystems, der Atmungsorgane, der Haut:

Autoimmunerkrankungen z.B. Hashimoto-Thyreoiditis, Diabetes Typ I und II, M. Crohn, Allergien, Nahrungsmittelintoleranzen (z.B. Gluten, Laktose) oder Histaminunverträglichkeiten, Asthma bronchiale, chronische Bronchitis, obstruktive Lungenerkrankungen, Schlafapnoe, Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Mandelentzündung, Immunabwehrschwäche, Neurodermitis, Psoriasis, Rosazea, Akne, Hauttrockenheit.

 

Therapiebeispiele des Verdauungstraktes:

Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Reizmagen/ -darm, Colitis ulcerosa, Gastritis, Fettverdauungsstörungen, Gallenkoliken, M. Crohn, Stoffwechselbeschwerden, Zungenentzündung, Mundwinkel-Rhaghaden, Aphten, Hämorrhoiden, Organsenkungsbeschwerden auch nach OP bzw. mehrfachen Geburten, Narbenheilungsstörungen.

 

Therapiebeispiele gynäkologischer Beschwerden:

Regelbeschwerden in Bezug auf Schmerz, Blutung, Zyklusdauer (Dysmenorrhoe), PMS, Zysten, Myome, Endometriose, Primäre Infertilität, Wechseljahrbeschwerden, Erkrankungen während der Schwangerschaft oder Stillzeit, Schmerzen oder lymphatische Rückflusstörungen nach Bestrahlung oder Amputation.

 

Therapiebeispiele allgemeiner bzw. innerer Erkrankungen:

Anämie, Bluthochdruck, kompensierte Herzinsuffizienz, Z.n. Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, Wassereinlagerungen, Mundtrockenheit, Schilddrüsenerkrankungen, Wetterfühligkeit, Störungen der Durchblutung, Konzentrationsprobleme, Erschöpfungszustände, lymphatische Ödeme, chronische Blasenentzündung, Erkrankungen der ableitenden Harnwege.


Anwendungsbeispiele für Beschwerden im Kindesalter:

Motorische oder seelische Unruhe, Immunschwäche, Allergie, Koliken, Schlafstörungen, Neurodermitis, Akne, wachstumsbedingte Schmerzen, juvenile Skoliose. M. Scheuermann, wiederholte Mittelohr- oder Mandelentzündungen, chronische Bronchitis.




 


 

 

Naturheilpraxis Harald Mörmel, Haspelstraße 7, 35037 Marburg, Tel.: 06421/952727
Heilpraktiker Marburg | Akupunktur  | Funktionelle Osteopathie | Rücken- und Gelenkbehandlung | TCM