Praxis für Akupunktur, Funktionelle Osteopathie, TCM, Rücken- und Gelenkbehandlung

Funktionelle Osteopathie

Die Funktionelle Osteopathie ist eine manuell angewandte und angenehme Behandlungsmethode mit dem Ziel, die Funktion der Gelenke sowie eine ausgewogene Muskelspannung wiederherzustellen und Kompression von Rückenmarksnerven zu eliminieren.

 

Wie wirkt die Funktionelle Osteopathie?

Mit Hilfe der Funktionellen Osteopathie lassen sich sogenannte Subluxationen ("Blockierungen") sowie charakteristische Kompensationsmuster bzw. Blockierungsketten des Bewegungsapparates beheben und ein oftmals damit einhergehender entzündlicher oder beschleunigt degenerativer Prozess bzw. Schmerz behandeln.

Bewegungsstörungen einzelner Wirbelkörper und Gelenke, z.B. der 1. Rippe oder des Atlas (oberster Halswirbel), sind häufige und oftmals über lange Zeit unbemerkte Verursacher unterschiedlicher Erkrankungen und Schmerzsyndrome.
In der Behandlung mit Funktioneller Osteopathie ist die Wirbelsäule - als zentrale Achse und aufgrund ihres engen Bezugs zum Nervensystem - von großer Bedeutung. So werde ich ggf. auch bei z.B. Erkrankungen der Knie oder Migräne Ihren Rücken als erstes behandeln. Der Ort einer Beschwerde und der Verursacher derselben liegen oftmals weit auseinander.

Wie wirkt Osteopathie   Wie wirkt Osteopathie



 


 

 

Naturheilpraxis Harald Mörmel, Haspelstraße 7, 35037 Marburg, Tel.: 06421/952727
Heilpraktiker Marburg | Akupunktur  | Funktionelle Osteopathie | Rücken- und Gelenkbehandlung | TCM
;